Aktuelles

15. März 2017
Nachlese zum 10. Kliniksprechertag

Wie hängen die Qualität im Krankenhaus und die Arbeit von Kliniksprechern zusammen? Was kann und muss die Kommunikation in der gesundheitlichen Debatte über Krankenhausqualität leisten? Über diese Fragen tauschten sich über 50 Kliniksprecher aus dem gesamten Bundesgebiet beim 10. Kliniksprechertag am 9. März aus. Sie waren der Einladung der Agentur lege artis in den Zwei-Löwen-Klub nach Münster gefolgt. lege-artis-Geschäftsführerin Corinna Bischof und Prof. Dr. Achim Baum, Seniorpartner der Agentur, sprachen mit zahlreichen Referenten über Themen wie das Arzt-Patienten-Gespräch, Patientenempowerment und Angehörigenkommunikation. Insbesondere in den lebhaften Diskussionen mit den Teilnehmern wurde deutlich: Es gibt noch viel zu tun! Einen ausführlichen Bericht zum 10. Kliniksprechertag sowie einige Impressionen des Tages finden Sie unter www.kliniksprecher.de.

30. Januar 2017
10. Kliniksprechertag: Das Programm ist online!

Die Wahrnehmung der Qualität von Kliniken – Dies ist nur eine der vielen Dimensionen von Qualität, die im Fokus des diesjährigen Kliniksprechertags stehen. Bereits zum zehnten Mal lädt die Agentur lege artis am 9. März Kliniksprecher nach Münster ein, um gemeinsam über aktuelle Themen im Bereich der Gesundheitskommunikation zu diskutieren.


Moderator Prof. Dr. Achim Baum widmet sich unter anderem der Frage, wie sich die Beteiligen im Gesundheitswesen – Patienten, deren Angehörige, Zuweiser oder Mitarbeiter – ein Urteil über die Qualität eines Krankenhauses bilden. Vertreter verschiedener Akteure, die mit für die Meinungsbildung verantwortlich sind, unter anderem Marcel Weigand, Senior Project Manager der Weisse Liste gemeinnützige GmbH, geben einen Einblick in ihre jeweilige Perspektive.
 Am Nachmittag geht es um die Herausforderung, was die Unternehmenskommunikation zur Qualitätsdebatte betragen kann. Best Practices und Beispiele aus anderen Branchen zeigen, wie Kliniksprecher mit ihrer Arbeit die Qualität der Leistungen des Krankenhauses unterstützen können.

 

Weitere Informationen zu den Referenten des 10. Kliniksprechertages folgen in Kürze auf www.kliniksprecher.de. Dort finden Interessierte auch das ausführliche Programm. Eine Anmeldung ist weiterhin über das Online-Formular möglich.

26. Januar 2017
Verstärkung für lege artis

Seit dem 1. Dezember 2016 ist Lena Höckerschmidt als PR-Beraterin für lege artis tätig. Sie unterstützt das Team bereits seit Februar 2016, zunächst als Praktikantin, im Anschluss als studentische Hilfskraft. Die 22-Jährige hat im vergangenen Dezember ihr Kommunikationsmanagement-Studium an der Hochschule Osnabrück erfolgreich abgeschlossen. In ihrer Bachelorarbeit beschäftigte sich Lena Höckerschmidt mit Leichter Sprache in der Krankenhauskommunikation. Auch für ihre weitere Tätigkeit in der Agentur liegt ihr Fokus auf dem Thema Barrierefreiheit und Kommunikation. Darüber hinaus betreut sie den agentureigenen Blog kliniksprecher.de und arbeitet bei der Organisation verschiedenster Veranstaltungen mit. Während des Studiums leitete sie für zwei Semester gemeinsam mit Kommilitoninnen ein Online-Studentenportal.