Aktuelles

07. Januar 2015
8. Kliniksprechertag – IM DIALOG / Deutsch-niederländischer Kongress „Krankenhauskommunikation | Vom Nachbarn lernen“

„Resilient durch Kommunikation“ ist das Thema des diesjährigen Kliniksprechertags – IM DIALOG, zu dem wir für den 5. März 2015 in den Zwei-Löwen-Klub nach Münster einladen. Am darauffolgenden Tag, dem 6. März, wird es erstmals eine Fortsetzung des Kliniksprechertags unter der Überschrift „Krankenhauskommunikation | Vom Nachbarn lernen“ geben. Gemeinsam mit dem Zentrum für Niederlande-Studien der Universität Münster veranstaltet lege artis diese Tagung in der Bibliothek im Haus der Niederlande in Münster. Sie richtet sich an das deutsche und niederländische Fachpublikum aus der Gesundheitsbranche, insbesondere an die Führungsebene und die Kommunikationsverantwortlichen in Krankenhäusern beiderseits der Grenze.


Weitere Details zum Kliniksprechertag und die Anmeldung finden Sie wie gewohnt auf www.kliniksprecher.de. Infos zum Programm und zu den Referenten des deutsch-niederländischen Krankenhauskongresses erhalten Sie unter www.krankenhauskommunikation.eu.

22. Dezember 2014
Edition lege artis – Part III

Die Nr. 3 der Edition lege artis ist eine exklusiv für uns produzierte Messing-Edition der Wanduhr „3en+“ von Samuel Treindl. So wie wir uns mit den Zeiten ändern, folgt auch das Äußere der Uhr dem Wandel. Unweigerlich wird sich das Metall verändern – und wenn man das beschleunigen will, braucht es nur ein paar Fingerabdrücke. So vereint Treindl in dieser Edition den rationalen Wert der Zeit mit ihrem poetischen Wert, ihrer stetigen Veränderung. Samuel Treindl hat die Uhren in seinem Münsteraner Atelier angefertigt. Sämtliche Teile wurden zuvor – teils unter seiner Mitarbeit – in kleinen, meist regionalen Handwerksbetrieben produziert. Dabei sind auch vermeintliche Details für ihn von größter Bedeutung. Das Uhrwerk stammt aus einem Betrieb im Schwarzwald, die Zeiger hat der Künstler selbst gebuchst; jedem Nutzer der Uhr schenkt er mit den grafisch gestalteten Uhrzeigern dauerhaft drei Minuten mehr Zeit (trois en plus).

Im Gegensatz zur Edition Nr. 2 des vergangenen Jahres, als die inhaltliche Aufwertung des Werks durch das als Weihnachtsbaum besungene Holz entstand, steckt der Wert also in diesem Jahr insbesondere auch im Material und in der Qualität der handwerklichen Verarbeitung. Mehr über den Künstler erfahren Sie auf seiner Website www.samuel-treindl.de.

03. Dezember 2014
Verstärkung für lege artis

Daniel Obermöller ist seit dem 1. November 2014 Junior PR-Berater bei lege artis. Er betreut die Internetauftritte verschiedener Kunden, unterstützt den Bereich Corporate-Publishing und arbeitet bei der Organisation von Veranstaltungen mit. Erst im vergangenen September beendete der 28-Jährige sein Bachelorstudium der Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster. Daniel Obermöller hat bereits ein Praktikum bei lege artis absolviert und war anschließend als studentische Hilfskraft in der Agentur tätig. Vor seinem Studium hatte er erfolgreich eine Berufsausbildung zum Medienkaufmann Digital und Print abgeschlossen. Praktische Erfahrungen sammelte der gebürtige Bielefelder darüber hinaus als Praktikant in der konfessionellen Nachrichtenagentur Evangelischer Pressedienst und als langjähriger freier Mitarbeiter der Tageszeitung Westfalen-Blatt.