Krankenkasse bietet Videochat an

Erste Krankenkasse bietet Video-Chat mit Fachärzten an

von Agentur lege artis

0

Die Krankenkasse DAK-Gesundheit bietet seit diesem Monat nach eigenen Angaben als erste Kasse in Deutschland eine Online-Sprechstunde per Video-Chat für alle Fachrichtungen an. Versicherte können sich so nun ortsungebunden medizinisch beraten lassen. Die Vorzüge laut DAK: eine geringe Wartezeit und verminderte Ansteckungsgefahr. Im Gegensatz zu bereits vorhandenen Beratungs-Hotlines habe der Video-Chat weiterhin den Vorteil, dass man den Arzt auch sehen könne.

 

Und so läuft es ab: Der Versicherte gibt in einem Formular einige Wunschtermine sowie seine Beschwerden oder die zu besprechenden Themen an. Daraufhin erhält er per E-Mail eine Bestätigung mit den Zugangsdaten. Nachdem er sich eingeloggt hat, muss er warten, bis sich ein Videofenster öffnet und der Facharzt zugeschaltet wird. Die Gesprächszeit ist dann unbegrenzt.

 

Die Krankenkasse betont, dass es sich bei dem Angebot um eine ergänzende Fachberatung und Serviceleistung handele. Der Arzt könne keine Diagnose stellen oder gar Behandlungen durchführen. Durch die Online-Sprechstunde solle der persönliche Arztbesuch auch keinesfalls ersetzt werden. Abzuwarten bleibt, inwiefern die Versicherten den Video-Chat tatsächlich nutzen und ob andere Krankenkassen künftig nachziehen werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei der DAK-Gesundheit.

 

 

© Bild: pixabay.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.