Agentur lege artis - Spielfiguren mit verschiedenen Farben

PR als Führungsfunktion

von Agentur lege artis

0

Ist PR eine Führungsaufgabe? Wo sollte die Kommunikationsabteilung im Unternehmen hierarchisch und strategisch verortet sein? Und wie sieht die Realität in deutschen Krankenhäusern aus? All das sind Fragen, mit denen sich die Kommunikationsverantwortlichen in den Kliniken schon lange beschäftigen. Und damit ist das Thema bestens geeignet, auch auf dem 9. Kliniksprechertag – IM DIALOG am 3. März in Münster diskutiert zu werden.

 

Ob PR in deutschen Unternehmen und Institutionen grundsätzlich als Führungsfunktion akzeptiert ist, untersuchten Günter Bentele und René Seidenglanz in der Studie „Profession Pressesprecher 2015“, deren dritter Teil nun online abrufbar ist. Drei Fragen bildeten dabei die Grundlage:

  • Wird PR als Führungsfunktion akzeptiert?
  • Welche Führungsansprüche sollte PR haben?
  • Und was muss PR dafür leisten können?

 

Ein prägnantes Ergebnis: 90 Prozent der insgesamt über 2.400 Befragten formulieren einen Führungsanspruch für die PR. Beim Blick auf die eigene Organisation sehen allerdings nur noch 39 Prozent diese Rolle umgesetzt. Hier klafft also eine gewaltige Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie auf pressesprecher.com.

 

Im Panel „Leitbild, Kultur, Strategie – was zählt?“ ist der Einfluss der PR in modernen Krankenhäusern auch beim 9. Kliniksperchertag ein zentrales Thema. Außerdem beschäftigen sich die Kliniksprecher am 3. März mit der „Erlebniswelt“ Krankenhaus – allerdings aus der Sicht eines Kaufmanns – und tauschen sich im Panel „neu! verrückt! ganz anders!“ über innovative Ideen und Ansätze für ihre Arbeit aus. Einen Überblick über das Programm des Tages finden Sie hier.

 

 

© Bild: pixabay.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.