Alle Blog-Einträge

Sexuelle Diskriminierung im Krankenhaus

von Agentur lege artis

Zweifelsfrei hat die #metoo-Bewegung zu einer weltweiten Diskussion geführt, die das Thema sexuelle Belästigung in den Medien und in den Köpfen der Menschen zunehmend präsent macht. In einigen Branchen scheint die Debatte jedoch zu stocken.

0
Agentur lege artis - Ein Arzt geht einen Krankenhausflur entlang

von Agentur lege artis

Das zweitägige Seminar „Krisenkommunikation im Krankenhaus“ zeigt der Geschäftsführung von Krankenhäusern und den verantwortlichen Kliniksprecher*innen, wie sie im Krisenfall agieren und kommunizieren sollten.

0
Agentur lege artis  - Arztkittel mit mehreren Kugelschreibern in der Brusttasche

von Lukas Wilke

Wie steht es um die medizinische Versorgung von Morgen? Dieser Frage geht die studentische Initiative „Heal Your Hospital“ gemeinsam mit dem Ärzteverband „Hartmannbund“ und der Patientenverband „GESUNDHEIT AKTIV“ in einer aktuellen Umfrage nach.

0
Agentur lege artis  - 3 leere Krankenhausbetten nebeneinander

von Lukas Wilke

Nach der Amokfahrt in der Münsteraner Innenstadthaben mehrere Krankenhäuser den Notfall ausgerufen, um zahlreiche schwerverletzte Patienten zu versorgen. Eine Situation, die sich niemand wünscht und auf die doch alle vorbereitet sein müssen. Die Rolle der Kommunikation ist dabei nicht zu unterschätzen.

0
Agentur lege artis - Das Buch "Revolutionary Hospital" liegt auf einem Tisch

von Agentur lege artis

Die beiden Herausgeber Dr. Markus Horneber und Stefan Deges entwerfen eine optimistische und durchaus unterhaltsame Zukunftsvision des Gesundheitssystems. Dabei ist Digitalisierung nur der Anfang, denn auch editive Genetik, künstliche Intelligenz und Robotik werden die Gesundheitsversorgung tiefgreifend verändern.

0
Agentur lege artis - Hilkka Zebothsen hält beim Kliniksprechertag 2018 die Keynote zum Thema "Interne Kommunikation in Krankenhäusern"

von Lukas Wilke

„Die Rolle der Unternehmenskommunikation im Krankenhaus ist nach wie vor schwierig, doch die Professionalisierung schreitet voran“, eröffnete Prof. Dr. Achim Baum den 11. Kliniksprechertag in Münster.

0
Agentur lege artis - Ein Stethoskop liegt auf einem Notizbuch

von Lukas Wilke

„Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung verfügt über eine unzureichende Gesundheitskompetenz“, lautet das Ergebnis einer 2016 veröffentlichten Studie der Universität Bielefeld zum Thema Health Literacy. Als Reaktion haben Experten einen Leitfaden zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz entwickelt.

0
Agentur lege artis - Corinna Bischof diskutiert mit den Referenten über aktuelle Themen der Gesundheitskommunikation

von Lukas Wilke

Die Schüchtermann-Klinik in Bad Rothenfelde präsentiert sich mit einer interessanten Employer Branding-Kampagne. Wir haben darüber mit Katharina Lutermann, Referentin für Unternehmenskommunikation, gesprochen.

0
Kliniksprechertag

von Linda Rauen

Als Keynotespeakerin konnte die Agentur lege artis Hilkka Zebothsen gewinnen. Seit Januar dieses Jahres leitet sie den neu geschaffenen Bereich der Internen Kommunikation der Asklepios Gruppe mit bundesweit 150 Krankenhäusern.

0
Agentur lege artis Das Buch "Rettet die Medizin" liegt auf einem Tisch

von Agentur lege artis

"Menschlichkeit, Qualität und ökonomisches Denken in der Medizin sind keine Widersprüche. Doch die Medizin ist in die Defensive geraten." Das behauptet zumindest der Arzt Peter P. Pramstaller. In "Rettet die Medizin" analysiert er die Fehlentwicklung der Medizin in Folge der Ökonomisierung, bietet aber auch Lösungsansätze an – insbesondere für Mediziner.

0
Agentur lege artis - Die Publikation "Organisationskommunikation von Krankenhäusern" liegt auf einem Tisch

von Agentur lege artis

Was können deutsche und niederländische Krankenhäuser in puncto Kommunikation voneinander lernen? Diese Frage beschäftigte ein wissenschaftliches Forschungsprojekts des Zentrums für Niederlande-Studien der WWU Münster und der Kommunikationsagentur lege artis.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

Persönliche Gespräche mit medizinischen Experten sind eine der meistgenutzten Quellen, wenn es um die eigene Gesundheit oder die der Angehörigen geht. Doch was sind die Gründe dafür?

0