Alle Blog-Einträge

Olympischer Brief - Forderung nach gesunden Krankenhäusern

von Agentur lege artis

Seit dem Inkrafttreten des Versorgungsstärkungsgesetzes am 23. Juli 2015 ist unter anderem gesetzlich festgeschrieben, dass Kliniken bei der Entlassung eines Patienten die medizinischen Leistungen festlegen müssen, die unmittelbar nach dem Klinikaufenthalt erforderlich sind.

0
Agentur lege artis  - 2 Hände, die auf einer Laptoptastatur tippen

von Agentur lege artis

Schon mehrfach berichtete kliniksprecher.de darüber, dass sich die Deutschen zu Gesundheitsfragen zunehmend im Internet informieren. Der aktuelle Deutsche Gesundheitsmonitor des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) zeigt, dass gut jeder zweite Deutsche online recherchiert.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

„Die Digitalisierung bietet der Medizin mehr Chancen als Risiken“: Diesen Satz würde die Mehrheit der Deutschen unterschreiben. Das zeigte kürzlich eine im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführte repräsentative Befragung der Bitkom Research. Allerdings wird in der Studie deutlich, dass sich die Verbraucher Sorgen um den Schutz ihrer Daten machen.

0
Agentur lege artis - Fitnesstracker an einem Handgelenk

von Agentur lege artis

Krankenkassen zeigen mittlerweile großes Interesse an Wearables. Die darauf erfassten Daten bieten Potenzial, mehr über die Bewegungsintensität des Versicherten zu erfahren – für die Krankenkassen ein Anreiz, den Gebrauch von Fitness-Trackern in ihr Bonusprogramm zu integrieren.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

Mittlerweile gibt es zahlreiche Gesundheits-Apps mit den verschiedensten Funktionen: Etwa Patienten in der Nachsorge einer Operation betreuen oder den medizinischen Notstand auf dem Land kompensieren. Das ist jüngste Realität. Wohin das Ganze in Zukunft geht – ungewiss.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

„Sicher im Krankenhaus – Ein Ratgeber für Patienten“: So heißt ein 22-seitiger Leitfaden, der diese Woche in Hessen vorgestellt wurde. Der Ratgeber soll Patienten ermutigen, Fehler im Krankenhaus anzusprechen. Gerade die Stimme der Patienten sei wichtig, um zur allgemeinen Patientensicherheit beizutragen.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

In der Lehre im Studium und beim Lernen zuhause fehlte ihm die Veranschaulichung von Operationstechniken: Aus diesem Grund entwickelte Professor Markus Heiss vom Klinikum Merheim mit seiner Kollegin Cornelia Pape-Köhler sowie der Universität Witten/Herdecke im Jahr 2008 das Onlineportal webOP.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

Bereits seit 2011 erleichtert der Übersetzungsdienst washabich? Patienten das Verstehen ihrer ärztlichen Befunde. Das Motto des anfänglichen Studenten-Projektes lautet "auf Augenhöhe kommunizieren".

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

Glaubt man so mancher Trendstudie, dann dokumentieren wir künftig alle unseren Schlaf oder lassen unsere Schritte zählen: Doch offenbar haben die Deutschen bislang kein großes Interesse an der Selbstvermessung per Armband, wie Ergebnisse des DKV Report 2016 nahelegen.

0
Nutzung von Arztbewertungsportalen

von Agentur lege artis

Ein kompetentes Arztprofil auf einem Bewertungsportal wie Jameda kann eine wichtige Orientierung bei der Suche nach dem richtigen Arzt bieten: Dies ist ein Ergebnis des 5. EPatient Surveys 2016.

0
DJV-Studie zu Gehalt von Pressesprechern

von Agentur lege artis

Zwei Drittel der Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter aus NRW fühlen sich fair bezahlt. Dies ist ein zentrales Ergebnis der Online-Umfrage des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) im Landesverband NRW.

0
Kliniksprecher.de - Der Blog für Krankenhauskommunikation

von Agentur lege artis

Die Mehrheit der deutschen Krankenhäuser konnte ihre Umsätze im vergangenen Jahr erneut steigern. Auch für das Geschäftsjahr 2016 ist laut der aktuellen Studie von Roland Berger ein weiteres Wachstum zu erwarten.

0